Die Welt von 58Products

58Products über sich selbst:

Wir haben FIFTYEIGHT ANIMATION im Jahr 1998 mit dem Ziel gegründet, in der Welt der 3D-Computeranimation unsere Spuren zu hinterlassen. Und das machen wir auch heute noch!

 

Spuren in virtuellen Welten sind schön und gut – aber längst nicht alles. Bereits in unserem ersten Präsentationsbooklet für die Jungunternehmerförderung haben wir geschrieben, dass wir irgendwann auch eigene Produkte machen wollen. Weil wir damals schon wussten, dass wir Spaß daran haben, Dinge aus der Virtualität in die „reale Welt“ zu heben!

Als Beispiel für ein Produkt, in dem wir außerhalb von Animationskurven und Render Trees unsere Kreativität austoben könnten, haben wir immer von 3D-animierten Kindertapeten gesprochen. Unsere ersten Produkte mit dem eigens gegründeten Label FIFTYEIGHT PRODUCTS wurden dann allerdings völlig anders: eine frech grinsende Porzellantasse sowie eine, die schmollend und verdutzt aus der Wäsche guckt.

Inzwischen hat sich viel getan und FIFTYEIGHT PRODUCTS ist zu einem übergreifenden Label für eine Reihe von Produkten und Initiativen gewachsen. Hier eine Übersicht:

Tassen

 

Am Anfang war wie so oft die Computeranimation – auch bei den TASSEN. Das Licht der Welt erblickten diese frechen kleinen Racker zunächst als virtuelle 3D-Charaktere. Als Weihnachtsgruss per Email an unsere FIFTYEIGHT ANIMATION Kunden verschickt, animierten wir einen kurzen TASSEN-Film, der sich im Laufe der nächsten Jahre viral rasant verbreitete.

Und da wir uns schon beim Animieren selbst ein bisschen in die beiden Nervensägen verknallt hatten, waren wir zu diesem Zeitpunkt schon dabei, über die Umsetzung als Produkt nachzudenken. Ganz so einfach war es dann allerdings doch nicht, die 3D-Modelle in Porzellan zu verwandeln. Zumindest nicht, wenn man einen so hohen Anspruch an die Qualität zugrunde legt, wie wir das auch bei unseren Animationen tun.

 

Umso mehr hat es uns dann gefreut, als wir 2007 die ersten gelungenen Prototypen von TASSEN-Schalen in den Händen halten konnten. Seitdem sind wir nicht müde geworden, kontinuierlich neue Produkte zu entwickeln. Und natürlich animieren wir auch immer wieder mal einen neuen TASSEN-Film. Denn das ist und bleibt unsere große Leidenschaft.